Seit 2003 Rolfing® in Graz

Aufgrund der derzeit absurden Maßnahmen in Österreich – insbesondere nutzlose bzw. schädliche Maskenungeeignete PCR-Tests, ineffektive bzw. gefährliche „Impfstoffe“, Beimpfungen für weitgehend nicht gefährdete Personen, und spaltende medizinische Pässe – ist meine Rolfing-Praxis bis auf Weiteres leider geschlossen.

„Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.
Albert Camus (1913-1960)

  • Die Förderung der Gesundheit war nie eine Priorität: Es ist seltsam, dass gesundes Leben nicht als Weg zu einem stärkeren Immunsystem gefördert wurde: Sonnenschein und frische Luft, guter Schlaf, gute Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel und Bewegung. Covid-19 ist etwa so gefährlich wie die Grippe für ansonsten gesunde Menschen unter 70 Jahren.
  • Temporäre "Impfstoffe" führen nicht zu Herdenimmunität: Derzeit verfügbare Covid-19-Impfstoffe können eine Infektion nicht verhindern, nur schwere Erkrankung, und sie verlieren innerhalb weniger Monate einen Großteil ihrer Wirksamkeit. Der WHO-Direktor für Europa räumte ein, dass herdenimmunität nicht durch Impfungen erreicht werden kann.
  • Impfungen für immer…aber niemals “vollimmunisiert": Alle 360 Tage werden alle vollständig geimpften Personen in Österreich wieder als ungeimpft gezählt und benötigen eine weitere Dosis. Es kann jedoch durchaus sein, dass "Auffrischungsimpfungen" die jüngsten Coronavirus-Infektionen weiter erhöht haben ("Post-Vaccination Spike”).
  • Natürliche Immunität ist die einzige endgültige Lösung: Die Daten bestätigen, dass die natürliche Immunität, die durch eine frühere Infektion erworben wurde, viel stärker und langlebiger ist – sie bietet einen bis zu 27-mal höheren Schutz als eine Impfung – und eröffnet so eine realistische Perspektive, um die Pandemie zu beenden.
  • Die Zahl der Impfverletzungen und Todesfälle wächst:  Schwerwiegende und tödliche kardiovaskuläre und neurologische Covid-Impfstoff-Nebenwirkungen sind gut dokumentiert (siehe aktualisierte Übersicht). Weltweit haben Covid-Impfstoffe möglicherweise bereits mehr als 100.000 Menschen getötet oder schwer verletzt.
  • Impfpässe sind ein Mittel der sozialen Kontrolle: Die WHO hat kürzlich ein Dokument veröffentlicht, das technische Spezifikationen für die weltweite Umsetzung von "Impfzertifikaten" detailliert beschreibt. Solche medizinischen Pässe könnten durchaus ein erster Schritt zur Einführung eines globalen digitalen biometrischen ID-Systems sein.

Rolfing® Strukturelle Integration ist eine Form von manueller Körperarbeit, die – anders als herkömmliche Massage – auf dauerhafte strukturelle und funktionelle Änderungen abzielt. Es bringt die Körperhaltung wieder ins Lot und verbessert somit das Wohlbefinden und die Beweglichkeit.

Dies funktioniert durch Manipulation des Bindegewebes, welches sich überall im Körper befindet: es durchsetzt, umhüllt und stützt alle Muskeln, Knochen, Nerven und Organe. Rolfing wirkt auf dieses Bindegewebsnetz ein, um chronische Spannungsmuster zu lösen und den Körper wieder neu auszurichten und -balancieren.

Egal welche Tätigkeit oder welches Alter; die einzelne Rolfing-Sitzungen werden auf die Bedürfnisse der/des jeweiligen Klientin/Klienten ideal abgestimmt. 

Eine Rolfing-Serie besteht aus einer zusammenhängenden Folgen von in der Regel zehn Sitzungen, die systematisch aufeinander bezogen sind. Auch besteht immer die Möglichkeit einzelne Sitzungen zu nehmen. Eine Rolfing-Sitzung dauert circa 75 Minuten.

Mehr über “Strukturelle Integration” können Sie hier lesen…

© Ingvalson Rolfing Graz
Die Begriffe Rolfing® und Rolfer®  sind
eingetragene Dienstleistungsmarken des 
Rolf Institute of Structural Integration (USA).
Impressum